Über mich

Fotograf Thomas Taurer www.thomastaurer.com

Ich heiße Nga Thi Tuyet Tran und wohne in Greifenburg. Ich bin hier, genauer gesagt in Lienz auf die Welt gekommen und habe vietnamesische Wurzeln.

Meine Eltern sind damals 5 Jahre nachdem Vietnamkrieg geflüchtet und wurden hier in Österreich aufgenommen. Ich bin als Kind mit diesem Konflikt zwischen westlicher und östlicher Mentalität aufgewachsen. Dieser Zwiespalt begleitete mich noch bis ins Erwachsenenalter.

Aus meinen früheren Inkarnationen brachte ich einige Traumas, Blockaden, Muster auch zusätzlich in dieses Leben mit. Sehr viele Ereignisse die ich nicht aufgelöst hatte, traten immer wieder in mein Leben um geheilt zu werden. Ich hatte auch jahrelang sehr viele Fremdenergien an mir und meine Seelenanteile waren von mir abgespalten. Ich versuchte schon seit meiner Kindheit immer stark zu sein, was bei mir damals hieß, keine Gefühle zu zeigen und es zu verdrängen, einfach weiter zu machen. Ich lief davon. Ich flüchtete mich in andere Realitäten. Ich sah nicht hin. Es half mir damals die dunklen Jahren und die Schmerzen zu überstehen. Die Seele starb um sich wieder neu zu definieren.

Irgendwann kam dann der Moment wo ich das nicht mehr wollte, wo ich mich fragte warum mir dies alles geschieht und warum es andere doch besser hatten als ich. Diese Themen wirkten für mich damals unlösbar. Ich begann zu erkennen, dass ich, so wie viele andere Menschen in der Opferrolle lebte und von Dramen angezogen wurde.

Ich fing an aufzuwachen, wie aus einem langen Traum, ein Schleier der langsam immer transparenter wurde. Ich begann wieder alles zu hinterfragen, ich erkannte Verhaltensmuster, Programme die automatisch in mir abliefen, sobald sie getriggert wurden, ich erkannte Glaubenssätze, Blockaden, gesellschaftsbedingte und religiöse Ansichten die ich übernommen hatte. Ich erkannte die Hermetischen bzw Universellen Gesetze und fing an danach zu leben und mich meinen Ängsten und meiner Vergangenheit zu stellen. Ich begann mich wieder neu zu definieren, Stück für Stück holte ich meine Seelenanteile wieder zurück und begann alle Gefühle, alle Tränen die ich nicht fühlen wollte, zu fühlen. Ich fing an zu heilen, die Themen zu transformieren und wieder ganz zu werden. Ich lernte, dass meine Ängste mich nur blockiert haben und mich von den schönsten Dingen fern gehalten haben, aber auch dass sie mich nur beschützen wollten und dass es an der Zeit war, sie loszulassen. Ich begriff, dass einige Themen die ich übernommen hatte, von meinen Eltern waren und dass diese sie auch nur wiederum von ihren Eltern usw. übernommen haben und, dass ich diese Lernaufgaben vor meiner Inkarnation selbst gewählt hatte.

Ich lernte diese Dinge zu transformieren. Ich merkte auch, dass das nicht ich war, das mein wahres selbst, jemand ganz anderes ist und dass dies einfach bestimmte Energien, Programme, karmische Muster sind die in mir abliefen.

Als Kind und bis zum Erwachsenenalter dachte ich immer, dass alle so sind wie ich. Doch ich lernte, dass jeder Mensch individuell ist und jeder unterschiedliche Fähigkeiten und Gaben hat. Manche stärker ausgeprägt und manche weniger. Ich erkannte, dass ich ein Empath war und Energien und Muster von anderen Menschen übernahm. Ich bemerkte, dass ich schon immer hellfühlig und ein wenig hellsichtig war. Jedoch konnte ich dies damals noch nicht begreifen.

Ich begriff, dass ich der Schöpfer meiner eigenen Realität bin und dass alles auf den Gesetzen der Anziehung basiert und alles im Grunde Energie ist. Alles schwingt auf einer bestimmten Frequenz. Alles ist miteinander verbunden. Wir sind nicht von einander getrennt. Wir sind eins. Auf meiner Reise wurden auch meine medialen Fähigkeiten stärker. Ich hatte auch einige fantastische und mystische Erlebnisse sowie negative und liebe Menschen die ich kennen lernen durfte. Es ist toll, denn nur so können wir wachsen und uns entwickeln. Die Reise hört nie auf :).

Meine medialen Fähigkeiten entwickeln sich gerade mit jeder Erfahrung weiter. Es ist kein ein- und ausschalten. Bestimmte Themen zeigen sich immer zur richtigen Zeit. Es ist von Person zu Person unterschiedlich. Es gibt Heiler, die aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung über sehr starke mediale Fähigkeiten verfügen. Ich starte gerade mit meinen Erfahrungen in diesem Bereich und bin sehr dankbar für jede Erfahrung und jeden Entwicklungsschritt.

Es gibt immer Themen an denen wir arbeiten müssen. Wichtig ist die Achtsamkeit und die Aufmerksamkeit. Reflektiertheit und die Sicht und die Suche im Inneren anstatt im Außen. Sowie innen so auch im außen. Gleiches zieht gleiches an.

Wir helfen und lernen von einander. Es gibt keine Zufälle, jeden den du triffst, lehrt dich etwas Wichtiges. Alles wurde bereits vor unserer Geburt über Seelenverträge abgemacht. Wir haben uns selbst diese Erfahrungen ausgesucht um zu wachsen.

Stärke bedeutet für mich heutzutage, seine Gefühle zu leben, Mitgefühl und nicht Mitleid zu zeigen. Es ist sehr wichtig mit seinem höheren Selbst verbunden zu sein, seiner Intuition, seinem Herzen zu folgen und das zu leben was man will und einem gut tut.

Diese Erfahrungen, dieses Wissen, meine Fähigkeiten und Gaben möchte ich gerne mit euch teilen. Wir befinden uns gerade in diesem Aufwach- bzw Aufstiegsprozess, in diesem Aufbruch und den Vorbereitungen in die neue Zeit.

Ich helfe euch euren Ballast abzuwerfen und unterstütze euch wieder zu eurem wahren Selbst zu finden und wieder die Schöpfer eurer eigenen Realität zu werden.

Hier ein paar Links zu diesen Themen, sehr gut erklärt und stimmig:

Die 7 Universellen Gesetze – www.allesistenergie.net

Alles hat einen Grund es gibt keinen Zufall – www.allesistenergie.net

Der Lichtkörperprozess – www.allesistenergie.net